Tennis:Hanfmann verfehlt Finale

Tennisprofi Yannick Hanfmann, 30, aus Karlsruhe hat den Einzug in das Finale des Turniers in Kitzbühel verpasst. Er unterlag dem Österreicher Filip Misolic 2:6, 6:2, 6:7 (4). Das Halbfinalmatch musste wegen Regens zu Beginn des entscheidenden Tiebreaks zunächst unter- und dann abgebrochen worden. Es wurde erst am Tag darauf fortgesetzt. Der 20-jährige Misolic spielte im Anschluss an diese Partie im Finale gegen den Spanier Roberto Bautista Agut. Dort setzte sich Bautista Agut 6:2, 6:2 durch, der seine zweiten Turniersieg in diesem Jahr feierte. Zuvor hatte er im Februar in Doha gesiegt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB