bedeckt München 26°

Schwimmen:McKeown überrascht

Die 19 Jahre alte Australierin Kaylee McKeown hat mit der zweitbesten jemals geschwommenen Zeit über 100 Meter Rücken für Aufsehen gesorgt. McKeown schlug bei den Sydney Open nach 57,63 Sekunden an und setzte gut zwei Monate vor den Olympischen Spielen in Tokio ein Zeichen für die Konkurrenz. Der Weltrekord der US-Amerikanerin Regan Smith steht seit der WM 2019 bei 57,57 Sekunden.

© SZ vom 16.05.2021 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB