bedeckt München 14°

Schwimmen:Gose hängt Köhler ab

Schwimm-Weltmeister Florian Wellbrock hat bei seinem Wettkampf-Comeback nach der Corona-Pause eine beachtliche Form gezeigt. Beim Meeting in Magdeburg siegte der 22-Jährige am Samstag über seine Paradestrecke 1500 Meter Freistil in guten 14:53,62 Minuten. Zuvor hatte er im Vorlauf über 400 Meter in 3:46,99 Minuten die zweitbeste Zeit seiner Karriere erreicht; auf das Finale über diese Distanz verzichtete Wellbrock. Für die beste Leistung in Magdeburg sorgte die 18 Jahre alte Isabel Gose. Die fünffache Junioren- Europameisterin von 2019 siegte über 400 Meter in 4:06,38 Minuten, schneller war hierzulande bisher nur Sarah Köhler (4:03,96 im Jahr 2017). Die lag in Magdeburg im Vorlauf deutlich hinter Gose und verzichtete dann auf das Finale. Stattdessen trat sie noch wie ihr Freund Wellbrock über 1500 Meter an und siegte in 16:03,09 Minuten.

© SZ vom 27.07.2020 / SID

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite