Schwimmen:Gemeinsam schneller

Lesezeit: 3 min

LEN European Short Course Championships Copenhagen 2017 Sarah Koehler SG Frankfurt Kopenhagen *

Allrounderin im Wasser: Sarah Köhler will bei der EM in Glasgow nicht nur im Becken, sondern auch im Freiwasser durch die Fluten kraulen.

(Foto: Jo Kleindl/Eibner/imago)

31 Beckenschwimmer haben sich für die EM qualifiziert, eine stattliche Zahl.Der Modus des deutschen Verbands war zwar wieder hart - aber auch klüger.

Von Saskia Aleythe

Es gibt sie schon, die Spitzenleistungen im deutschen Schwimmen, sie sind nur manchmal versteckt. Philip Heintz etwa: Der Lagenschwimmer zeigte bei den deutschen Meisterschaften im vergangenen Juni eine Zeit, "mit der ich eigentlich meine Karriere beenden müsste", wie er sagt. 1:55,67 Minuten über 200 Meter, das war auch am Ende des Jahres noch die zweitbeste Zeit der Welt, das hätte bei der WM für Silber gereicht - wäre er im Finale nicht eingebrochen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Female mountain-biker drinking from water-bottle in a forest; Wasser trinken
Gesundheit
»Es gibt nichts Besseres als normales Wasser«
Reden wir über Geld
"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Psychologie
"Je weniger Alkohol, desto besser für Körper und Psyche"
Coronavirus
Wie gefährdet sind Kinder?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB