bedeckt München
vgwortpixel

Schwimmen:Auszeichnung für van Almsick

Die frühere Schwimm-Weltmeisterin Franziska van Almsick ist für ihr Lebenswerk als "erster gesamtdeutscher Sportstar" mit der Goldenen Sportpyramide der Deutschen Sporthilfe geehrt worden. Die 41-Jährige erhielt die Auszeichnung bei einer Gala am Donnerstag in Berlin. Zudem wurde van Almsick genau wie die dreimalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Gunda Niemann-Stirnemann, der zehnmalige Paralympicssieger Martin Braxenthaler und der Sportfunktionär Walther Tröger in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen (nun 117 Mitglieder). Van Almsick gewann in ihrer Karriere zwei WM- und 18-EM-Titel.