bedeckt München 15°

Russland:Athleten droht Olympia-Aus

Russlands Leichtathleten droht erneut ein internationales Startverbot. Wie der Weltverband World Athletics bestätigte, wolle man dem russischen Verband keinen Aufschub bei der Strafzahlung von fünf Millionen Dollar einräumen. Bei Nichtleistung bis zum 1. Juli werde man den zehn Athleten, die derzeit unter neutraler Flagge starten dürfen, das Startrecht für internationale Wettkämpfe entziehen. Das könnte sich auch auf die Olympischen Spiele 2021 auswirken. Der russische Verband hatte zuvor erklärt, dass er nicht über den geforderten Betrag verfüge und um eine Stundung bitte.

© SZ vom 17.06.2020 / sid

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite