bedeckt München

Reitsport:Springreiter ohne Turniere

Mehr als die Hälfte der Weltcup-Turniere für Springreiter in Europa wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Nach der Komplett-Absage der US-Liga ist ungewiss, ob und in welcher Form die Westeuropa-Liga ausgetragen werden kann. "In den anderen Ligen ist fast alles abgesagt, weil da gar nichts geht", sagte Soenke Lauterbach, Generalsekretär des deutschen Verbandes FN: "Gefühlt kommt jede Woche eine Absage." Die sportlich stärkste und wichtigste Liga sollte an diesem Wochenende in Oslo beginnen. Doch aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie fällt das Reitturnier in Norwegens Hauptstadt ebenso aus wie jene in Helsinki, Madrid, Stuttgart und London. Auch bei den geplanten Turnieren im neuen Jahr gibt es bereits erste Absagen.

© SZ vom 07.10.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite