Reitsport:Alter Adler vorneweg

Beim Galoppderby starten 20 Hengste

Im 152. Deutschen Derby laufen am Sonntag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn zwanzig dreijährige Hengste. Der veranstaltende Hamburger Renn-Club meldet damit "ausgebucht" für das Rennen um das begehrte Blaue Band. Mehr als zwanzig Starter sind nicht möglich. Favorit des über 2400 Meter führenden und mit 650 000 Euro dotierten Rennens ist Alter Adler, ein Sohn von Adlerflug, der das Derby 2007 gewonnen hatte. Der von Waldemar Hickst in Köln trainierte Galopper geht mit dem Franzosen Theo Bachelot an den Start.

© SZ vom 01.07.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB