Reiten Zurück zur Queen

Der Erfolgstrainer Chris Bartle, der die deutschen Vielseitigkeitsreiter mit Bundestrainer Hans Melzer von Goldmedaille zu Goldmedaille führte, sucht eine neue Herausforderung: Er wechselt wohl zum englischen Verband.

Von Gabriele Pochhammer

Alles hat seine Zeit, heißt es, wenn etwas zu Ende geht, und meist schwingt in diesem Satz Bedauern mit. Die Zeit, in der das Team aus Bundestrainer Hans Melzer und dem britischen Honorartrainer Chris Bartle die deutschen Vielseitigkeitsreiter von Goldmedaille zu Goldmedaille führte, ist wohl vorbei.

Der Reiterverband FN hatte sich gewünscht, dass die Trainer des Olympiateams von Rio für die nächsten vier Jahre weitermachen. Schon in Brasilien stellte Bartle aber klar: "Ich habe den Vertrag noch nicht unterschrieben." Nun ...