bedeckt München
vgwortpixel

Radsport:Olympiasiegerin Welte beendet Karriere

Olympiasiegerin Miriam Welte hat mit ihrem Karriereende Bahnrad-Bundestrainer Detlef Uibel überrascht: "Diese Entscheidung muss ich erst mal sacken lassen", sagte der Coach am Montag. Mit der langjährigen Partnerin von Kristina Vogel hatte Uibel bei den Sommerspielen 2020 fest gerechnet. Doch die 32-Jährige aus Kaiserslautern kann sich nicht mehr motivieren: "Ich wollte verhindern, als Tourist nach Tokio zu reisen. Um eine dritte olympische Medaille zu gewinnen, wäre in den nächsten Monaten zu viel Quälerei nötig gewesen. Dazu bin ich nicht mehr bereit", sagte Welte. Sie gehörte über ein Jahrzehnt zur Weltspitze im Bahnradsport. "Ihr plötzlicher Rücktritt wird eine Lücke hinterlassen", sagte Verbands-Sportdirektor Patrick Moster.