Rad:Evenepoel, 22, gewinnt Vuelta

Von dpa, Madrid

Der belgische Radprofi Remco Evenepoel hat zum ersten Mal in seiner Karriere die Spanien-Rundfahrt gewonnen. Der 22-Jährige sicherte sich am Sonntag auf der abschließenden 21. Etappe in Spaniens Hauptstadt Madrid den Gesamtsieg. Mit 2:02 Minuten Vorsprung konnte sich Evenepoel gegen den Spanier Enric Mas durchsetzten. Dessen erst 19-jähriger Landsmann Juan Ayuso wurde mit 4:57 Minuten Rückstand Dritter. Seit 44 Jahren hatte kein Fahrer aus Belgien, dem Land der Klassiker- und Etappenjäger, eine der drei großen Landesrundfahrten mehr gewonnen. Den Tagessieg sicherte sich nach 96,7 Kilometern im Sprint der Kolumbianer Juan Sebastián Molano vor dem früheren dänischen Weltmeister Mads Pedersen. Der Pfälzer Pascal Ackermann, für den Tagessieger Molano den Sprint eigentlich anfahren sollte, wurde Dritter der Tageswertung und beendete die 77. Spanien-Rundfahrt ohne Etappensieg.

Zur SZ-Startseite