Pferdesport:Elf deutsche Reiter beim höchstdotierten Turnier der Welt

Pferdesport
Auch Daniel Deußer wird beim höchstdotierten Turnier der Welt dabei sein. Foto: Kateøina Šulová/CTK/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Prag (dpa) - Elf deutsche Reiter starten beim am höchsten dotierten Reitturnier der Welt. Beim Finale der Global Champions Tour in Prag sind sogar fünf von ihnen für den Großen Preis am Samstag qualifiziert, in dem es um 1,25 Millionen Euro geht.

Durch Siege bei den Turnieren der Serie haben sich Daniel Deußer, Christian Kukuk, Christian Ahlmann, Ludger Beerbaum und Katrin Eckermann einen der 15 Startplätze gesichert.

Noch mehr Geld gibt es in der Teamwertung, an der auch die anderen deutschen Teilnehmer reiten. Insgesamt gibt es am Wochenende in der O2-Arena der tschechischen Hauptstadt 8,3 Millionen Euro zu verdienen. 

© dpa-infocom, dpa:221118-99-566469/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema