Pferdesport:Deußer reitet in Madrid auf Rang zwei

Pferdesport
Daniel Deußer verpasste auf Bingo den Sieg knapp. Foto: Uwe Anspach/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Madrid (dpa)- Springreiter Daniel Deußer hat beim Weltcup-Turnier in Madrid für die beste Platzierung der deutschen Starter gesorgt. Der in Belgien lebende Hesse ritt mit seinem Pferd Bingo auf Platz zwei und verpasste den Sieg nur knapp.

Platz eins bei der sechsten von 14 Stationen sicherte sich der Franzose Julien Epaillard, der mit Caracole ebenfalls fehlerfrei blieb, aber schneller als Deußer ritt.

Für den 45 Jahre alten Franzosen war es bereits der zweite Weltcup-Sieg der Saison nach dem Erfolg in Lyon. Im Ranking liegt Epaillard nun auf Platz zwei hinter seinem Landsmann Kevin Staut. Bester Deutscher ist Deußer auf Rang fünf.

Philipp Weishaupt aus Riesenbeck mit Coby und Janne Friederike Meyer-Zimmermann aus Pinneberg mit Messi hatten in Madrid jeweils einen Abwurf im Normalparcours und verpassten das Stechen. Sie kamen nur auf die Plätze 18 und 19.

© dpa-infocom, dpa:221127-99-683880/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema