bedeckt München

Para-Sport:Weltrekorde im Schwimmen

Die zweimalige Weltmeisterin Elena Krawzow und die EM-Zweite Gina Böttcher haben bei den deutschen Meisterschaften im Para-Schwimmen für Glanzleistungen gesorgt. Die 19 Jahre alte Böttcher schwamm in Berlin über 200 Meter Lagen mit 4:12,89 Minuten in der Startklasse SM4 bereits im Vorlauf Weltrekord. Im Finale verbesserte die mit Fehlbildungen an allen vier Extremitäten geborene Brandenburgerin ihre Bestmarke auf 4:08,80 Minuten. Krawzow stellte trotz eingeschränkter Vorbereitung in der Startklasse SB12 der Sehbehinderten über 50 Meter Brust in 34,10 Sekunden ebenfalls einen Weltrekord auf. Die 26 Jahre alte Berlinerin war im Sommer an der Schulter operiert worden und musste wochenlang mit dem Training aussetzen.

© SZ vom 20.10.2020 / SID
Zur SZ-Startseite