Para-Segeln:Kröger holt WM-Gold

Para-Segler Heiko Kröger hat bei den Weltmeisterschaften aller olympischen und der vier Paralympics-Disziplinen in Den Haag das erste Gold für Deutschland gewonnen. Der Ammersbeker stand nach sieben Siegen in neun Wettfahrten bereits ein Rennen vor Schluss als Weltmeister fest. "Weltmeister zu werden, ist immer etwas Besonderes", sagte der 57-Jährige. "Ich bin nicht locker vor dem Feld hin- und hergependelt. Es war ein harter Kampf." Der Sieger der Paralympics 2000 hatte bereits am 5. August die für Segler mit und ohne Handicap offen ausgeschriebene WM des anspruchsvollen Ein-Personen-Kielboots 2.4mR in Finnland gewonnen. Nun folgte das zweite WM-Gold binnen neun Tagen. Insgesamt war es für Kröger der 14. WM-Titel. Der Steuermann vom Norddeutschen Regatta Verein ist ohne linken Unterarm geboren. In Den Haag wurde die WM am Dienstag mit einem Programm von 99 Wettfahrten fortgesetzt. Die Medaillen in den zehn olympischen Disziplinen werden bis 20. August vergeben.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: