bedeckt München 21°

Olympia:Tokio reduziert weiter

Noch weniger ausländische Teilnehmer

Olympia-Gastgeber Japan will die Zahl der ausländischen Teilnehmer weiter reduzieren. Das sagte Ministerpräsident Yoshihide Suga im Parlament und bekräftigte seinen Entschluss, die Spiele trotz breiter Ablehnung in der japanischen Öffentlichkeit wie geplant durchzuziehen. Japans Regierung versichert stets, dass die Spiele für alle Teilnehmer und die Bürger sicher sein werden. Zu diesem Zweck wurden ausländische Fans von den Spielen ausgeschlossen. Die anfängliche Zahl der Olympia-Teilnehmer von rund 180 000 Personen wurde halbiert. Doch Japan will die Zahl weiter reduzieren.

© SZ vom 10.06.2021 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB