bedeckt München 16°

Motorsport:Schrötter stürzt und fällt aus

Motorrad-Pilot Marcel Schrötter ist am Sonntag beim Moto2-WM-Lauf in Misano nicht ins Ziel gekommen. Der 27 Jahre alte Bayer schied auf Position fünf liegend durch einen Sturz aus. Beim Abflug in der schnellen Kurve 13 zog sich Schrötter keine ernsten Verletzungen zu, er sollte beim zweiten Rennen in Misano am kommenden Wochenende wieder teilnehmen können. Den Sieg machten die Italiener unter sich aus. Luca Marini setzte sich knapp gegen Marco Bezzecchi durch und baute mit dem Sieg vor den heimischen Fans seine WM-Führung aus. Dritter wurde ihr Landsmann Enea Bastianini. In Misano durften erstmals in der laufenden Saison wieder Zuschauer - 10 000 pro Renntag - das Gelände betreten.

© SZ vom 14.09.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite