Kommentar Enttäuschte Liebe

Zwei Gesichter? Nürnberg ist auf Yasin Ehliz nicht gut zu sprechen.

(Foto: Zink/Imago)

Dass Yasin Ehliz nicht zurück nach Nürnberg, sondern nach München wechselt, hat explosionsartige Diskussionen ausgelöst. Während andere reden, beschränkt sich der Eishockey-Nationalspieler auf ein kurzes Statement.

Von Johannes Schnitzler

Mit mandelmilchwarmen Worten gab Don Jackson, Trainer des deutschen Eishockeymeisters EHC Red Bull München, Yasin Ehliz sein Jawort. "Yasin passt perfekt in unser Team, jetzt und in Zukunft", sagte Jackson und ließ zart durchschimmern, dass der 25-Jährige einen langfristigen Vertrag in München unterschrieben haben dürfte. "Ich habe lange mit Trainer Don Jackson und Manager Christian Winkler gesprochen. Dabei hatte ich schnell das Gefühl, dass München (...) der perfekte Ort für mich ist", flötete Ehliz. Da passen zwei zueinander wie Hand ...