bedeckt München
vgwortpixel

Italien:Nächste Operation für Sami Khedira

Die gesundheitlichen Probleme des früheren Fußball-Nationalspielers Sami Khedira setzen sich fort. Wegen anhaltender Schmerzen im linken Knie muss der 2014er-Weltmeister erneut operiert werden. Geplant ist eine Arthroskopie in Augsburg, wie sein italienischer Klub Juventus Turin mitteilte. Im vergangenen Februar war Khedira, 32, wegen Herzrhythmusstörungen operiert worden; später folgte in Augsburg ein erster Eingriff am Knie. Im Liga-Heimspiel von Serienmeister Juventus gegen Sassuolo (2:2) stand der deutsche Mittelfeldspieler am Wochenende bereits nicht mehr im Kader. Zuvor hatte sich Khedira, um den es zuletzt auch immer wieder Wechselgerüchte gab, einen Stammplatz unter dem neuen Juve-Trainer Maurizio Sarri erkämpft. Der frühere VfB-Stuttgart-Profi kam in zwölf von 14 Serie-A-Spielen und in allen Champions-League-Partien dieser Saison zum Einsatz. Juventus rechnet mit einer Ausfallzeit von rund einem Monat, Anfang Januar soll Khedira ins Team zurückkehren.