Handball:Trainer Sánchez muss bei Handballern des TVB Stuttgart gehen

Handball
Roi Sánchez ist nicht mehr der Trainer der Stuttgarter Handballer. Foto: Frank Molter/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stuttgart (dpa) - Handball-Bundesligist TVB Stuttgart hat sich von Trainer Roi Sánchez getrennt.

Interimsweise wird der frühere Spielmacher und aktuelle Scouting-Chef Michael Schweikardt die Nachfolge des 38 Jahre alten Spaniers übernehmen, wie der Tabellenletzte mitteilte. Die Schwaben haben bisher alle fünf Saisonspiele verloren.

"Angesichts der Niederlagenserie und der spürbaren Verunsicherung der Mannschaft hat sich der TVB dazu entschieden, Roi Sánchez mit sofortiger Wirkung freizustellen", hieß es in der Erklärung des Clubs. Sánchez war im Sommer 2021 zum TVB gekommen und hatte in der vergangenen Saison den Klassenverbleib geschafft.

Geschäftsführer Jürgen Schweikardt, Bruder des 39 Jahre alten Ex-Profis Michael Schweikardt, betonte, dass "das Ausmaß der Verunsicherung" dem Verein keine andere Wahl gelassen habe. Die Stuttgarter kassierten zuletzt ein 24:29 bei Aufsteiger VfL Gummersbach und zeigten dabei laut Torhüter Silvio Heinevetter eine "unterirdische" erste Halbzeit.

© dpa-infocom, dpa:220925-99-891339/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema