Handball:Testspiel ohne Emily Bölk

Handball-Bundestrainer Henk Groener muss beim richtungsweisenden Testspiel gegen den Olympiazweiten Russland auf einige Stammkräfte um Kapitänin Emily Bölk verzichten. Die 23-Jährige von Ferencváros Budapest steht für die Partie am 7. November in Düsseldorf wie die ebenfalls im Ausland beschäftigten Alicia Stolle, Dinah Eckerle und Meike Schmelzer nicht zur Verfügung. Da das Spiel nicht Teil des internationalen Kalenders ist, müssen die Spielerinnen nicht von ihren Klubs abgestellt werden. Im Dezember findet in Spanien die WM statt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB