Handball:Flensburg patzt 

Der THW Kiel hat am zweiten Spieltag der Handball-Bundesliga einen Pflichtsieg eingefahren und damit gleich einen Ausrutscher des größten Kontrahenten SG Flensburg-Handewitt genutzt. Der Meister aus Kiel gewann am Samstagabend bei der MT Melsungen mit 33:26. Die Flensburger hingegen kamen in einem Krimi mit Last-Minute-Finish gegen den HC Erlangen nicht über ein 27:27 hinaus und ließen bereits früh in der Saison einen Punkt liegen.

© SZ vom 12.09.2021 / sid
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB