bedeckt München 17°

Handball:Coburg weiter Letzter

Die Bundesliga-Handballer des HSC Coburg haben ihr Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen 28:31 (13:14) verloren und bleiben auf dem letzten Tabellenplatz. Die Oberfranken hielten gegen den Zweitplatzierten gut mit. In der 16. Minute gelang Coburg der 8:8-Ausgleich. Danach konnte die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb nicht mehr mit den Mannheimern mithalten, die durch den Sieg am THW Kiel vorbeigerutscht sind. Spitzenreiter bleibt die SG Flensburg-Handewitt. Bester Werfer der Rhein-Neckar Löwen war Jerry Tollbring mit acht Treffern, für Coburg traf Milos Grozdanic (6) am häufigsten.

© SZ vom 12.04.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema