Fußball-Regionalliga:Bayreuth gegen Unterhaching fällt aus

Wegen mehrerer positiver Corona-Befunde in der Fußball-Regionalligamannschaft der Spielvereinigung Unterhaching ist das für Samstagnachmittag angesetzte Spiel bei der Spielvereinigung Bayreuth kurzfristig abgesagt worden. Wie der Verein mitteilte, hätten sich die Klubverantwortlichen sofort nach Bekanntwerden der Testresultate an das Gesundheitsamt gewandt, dieses habe daraufhin dringend empfohlen, den Trainings- und Spielbetrieb bis einschließlich diesen Sonntag einzustellen. Anschließend habe der Bayerische Fußball-Verband (BFV) die Partie folgerichtig abgesetzt. "Der BFV in Person von Spielleiter Josef Janker hat sehr professionell reagiert und umsichtig gehandelt", sagte Hachings Präsident Manfred Schwabl. Jedoch stehe unabhängig von der übergeordneten Verlegung, "die Gesundheit unserer Spieler und Mitarbeiter über allem". Deshalb sei ein Antreten aufgrund der Sachlage "für uns definitiv nicht in Frage gekommen", so Schwabl weiter. Wann das Spiel nachgeholt wird, ist derzeit noch offen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB