Fußball-Regionalliga:Absage beim SV Heimstetten

Das für diesen Samstag angesetzte Spiel der Fußball-Regionalliga Bayern zwischen der U23 der SpVgg Greuther Fürth und dem SV Heimstetten fällt aus. Grund sind mehrere Corona-Fälle in der zweiten Mannschaft des Bundesligisten. Als neuer Termin wurde vom Bayerischen Fußball-Verband bereits der Mittwoch, 29. September, festgelegt. Dann wird das Spiel jedoch nicht in Fürth stattfinden, sondern im Sportpark Heimstetten. Dafür haben die Mittelfranken in der Rückrunde Heimrecht. Die SpVgg bedankte sich "beim SV Heimstetten, der die Entscheidung mitgetragen und somit eine Neuterminierung ermöglicht hat". Bereits die vergangene Partie des Kleeblatt-Nachwuchses gegen den FC Augsburg II war abgesetzt worden, der Trainingsbetrieb ist ausgesetzt. Der SVH trägt sein nächstes Spiel am Dienstag aus: Um 18.30 Uhr empfängt er in der dritten Runde des Toto-Pokals den Regionalligakonkurrenten TSV Buchbach.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB