Fußball in England Das alte Lied von Feuer und Eis

Eine Szene für den Saison-Rückblick: Jürgen Klopp schreit emotionalisiert mal wieder den vierten Offiziellen an. Der erwidert cool: "Ich mag ihre Leidenschaft." Klopp gestand später verwundert: "Das ist mir noch nie passiert."

(Foto: Dave Thompson/dpa)

Das Duell der alten Rivalen aus Liverpool und Chelsea gerät zum donnernden Spektakel.

Von Raphael Honigstein, Liverpool

Feindschaft, Flutlicht, Regen: Die Bühne an der Anfield Road war bestellt für ein großes Duell zweier Klubs, die sich seit den Nullerjahren nicht ausstehen können. Für die Anhänger des FC Liverpool ist der vom russischen Rohstoff-Tycoon Roman Abramowitsch geführte FC Chelsea ein neureicher Emporkömmling ohne Sinn für Romantik und Anstand. Umgekehrt blicken die Londoner verächtlich auf einen Klub, der sich immerfort an der eigenen Historie berauscht, aber seit 27 Jahren keinen Ligatitel mehr gewonnen hat. Wie immer schwingt bei solch ...