Football:Cowboys und Comets siegen

Die Munich Cowboys haben mit einem deutlichen Sieg gegen die Marburg Mercenaries die Chancen auf den Tabellensieg der Süddivision 2 in der German Football League gewahrt. Beim Debüt des neues Cheftrainers Tony Moore gelang ein überlegener 27:0-Erfolg, zu dem der Passempfänger Kai Silbermann drei Touchdowns beisteuerte. Damit sind die Münchner aber nur nach Pluspunkten mit den Allgäu Comets gleichgezogen, denn die Kemptener legten am Sonntag mit einem beeindruckenden 69:0 gegen die Stuttgart Scorpions nach. Am 4. September, dem letzten Spieltag der Punkterunde, kommt es zum vermutlich entscheidenden direkten Aufeinandertreffen der bayerischen Teams.

© SZ vom 09.08.2021 / cal
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB