Fifa Lebenslange Sperre für 86-Jährigen

Der Fußball-Weltverband Fifa hat Brasiliens früheren Verbandspräsidenten Jose Maria Marin lebenslang gesperrt. Zudem muss der 86-Jährige eine Million Schweizer Franken Strafe zahlen. Marin war im August 2018 in New York wegen Erpressung, Korruption und Geldwäsche im Weltfußball zu vier Jahren Haft und Geldstrafen in Höhe von 4,5 Millionen Dollar verurteilt worden. Er gehört zu jenen Fifa-Funktionären, die im Mai 2015 in einem Zürcher Luxushotel verhaftet worden waren.