Eisschnelllauf:Dufter trainiert in Norwegen

Eissprinter Joel Dufter, 26, aus Inzell hat seine Ankündigung wahr gemacht und wechselt in eine ausländische Trainingsgruppe. Der EM-Dritten will in Norwegen gemeinsam mit 500-Meter-Olympiasieger Havard Lorentzen trainieren. Im Winter hatten sich Dufter und weitere Sprinter darüber verärgert gezeigt, dass der Vertrag von Sprint-Bundestrainer Danny Leger von der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft DESG nicht verlängert worden war. Dufters neuer Coach ist nun der frühere Weltmeister und Weltrekordler Jeremy Wotherspoon aus Kanada.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB