Eisschnelllauf:Beckert für Peking qualifiziert

Eisschnellläufer Patrick Beckert hat beim Weltrekord des Schweden Nils van der Poel die Olympia-Qualifikation geschafft. Der Erfurter belegte am Samstag über die 5000 Meter beim Weltcup in Salt Lake City den siebten Platz (6:12,05 Minuten) und erfüllte damit die Norm des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für das Großereignis in Peking (4. bis 20. Februar). "Ich hätte im Mittelteil das Tempo hochhalten müssen, aber Platz sieben war gut", sagte Beckert. Van der Poel, der auch über die 10 000 Meter den Weltrekord hält, siegte in 6:01,56 Minuten und knackte die bisherige Bestmarke des Kanadiers Ted-Jan Bloemen, der im Dezember 2017 an gleicher Stelle 6:01,86 Minuten gelaufen war und nun in 6:14,47 Minuten Achter wurde.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB