Eishockey:Wolfsburgs Goalie Pickard wirft hin

Eishockey-Torwart Chet Pickard von den Grizzlys Wolfsburg hat seine Karriere beendet und seinem Klub aus der Deutschen Eishockey Liga mitgeteilt, trotz eines Vertrags bis 2023 nach dem Sommerurlaub nicht mehr aus seiner Heimat Kanada zurückzukehren. Diese Entscheidung sei "äußerst plötzlich und vollkommen überraschend" gekommen, teilten die Wolfsburger in einer Erklärung mit. Als Ersatz verpflichtete der DEL-Finalist von 2021 Justin Pogge, 36, von den Kölner Haien. "Die Nachricht über Chets Karriereende hat uns wie ein Blitz getroffen. Wir akzeptieren eine solche Entscheidung, die sicherlich nicht leicht war. Die Art und Weise, diese uns erst Ende Juni ohne Vorankündigung mitzuteilen, ist für mich inakzeptabel", sagte Wolfsburgs Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB