Eishockey:Oilers erreichen NHL-Viertelfinale

Leon Draisaitls Traum vom Stanley Cup lebt weiter. Der deutsche Eishockeyprofi gewann mit den Edmonton Oilers das entscheidende siebte Spiel im NHL- Achtelfinale gegen die Los Angeles Kings mit 2:0. Im Viertelfinale bekommen es die Oilers mit dem kanadischen Rivalen Calgary Flames oder den Dallas Stars zu tun, in dieser Serie steht es 3:3. Draisaitl bereitete mit seinem neunten Scorerpunkt in den laufenden Playoffs den Führungstreffer durch Cody Ceci im zweiten Drittel vor. Sein kongenialer Teamkollege Connor McDavid markierte den Endstand, der Kanadier bringt es bereits auf 14 Scorerpunkte in der Meisterrunde. Draisaitl überstand erst zum zweiten Mal mit seinem Klub die erste Playoff-Runde. Großes Ziel des gebürtigen Kölners, der in seiner achten NHL-Hauptrunde wieder persönliche Bestmarken (55 Tore und 55 Assists) aufgestellt hatte, ist der Titel.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB