Eishockey:40 000 bei Winter Game

Mehr als 40 000 Fans auf den Tribünen, frostige Temperaturen im Stadion und eine Premiere unter Flutlicht: Die Kölner Haie haben im dritten Anlauf erstmals das Winter Game der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gewonnen. Beim Freiluftspiel in der Fußballarena des 1. FC Köln setzte sich das Team von Cheftrainer Uwe Krupp am Samstag 4:2 (2:0, 2:1, 0:1) gegen die Adler Mannheim durch. Köln hatte die zweite und vierte Auflage des Open-Air-Events jeweils gegen den rheinischen Rivalen Düsseldorfer EG verloren. Das jetzige Duell war ursprünglich für Anfang 2021 angesetzt und wurde wegen Corona mehrmals verschoben.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema