bedeckt München 14°

Darts-WM:Wright gewinnt

Darts-WM 2020

Titelverteidiger und Favorit: Der Schotte Peter Wright ist eines der Zugpferde für die auf ein Preisgeld von zweieinhalb Millionen Pfund angesetzte Darts-WM 2021.

(Foto: Steven Paston/dpa)

Peter Wright hat sich erstmals zum Darts-Weltmeister gekrönt und die Titelverteidigung des Niederländers Michael van Gerwen verhindert. Der 49 Jahre alte Schotte schlug den Weltranglistenersten im Finale von London am Mittwochabend 7:3 und sorgte damit für eine Überraschung. Für "Snakebite", wie Wright genannt wird, ist es der größte Erfolg seiner bisherigen Laufbahn. Der Sieg im Alexandra Palace beschert ihm ein Preisgeld von 500 000 Pfund. Wright beendete seine Misere gegen van Gerwen, gegen den er zuvor in neun Major-Finals immer verloren hatte. In der Weltrangliste verbesserte er sich auf Platz zwei. Dauersieger van Gerwen war schon bei seinem Einlaufen ausgepfiffen worden.

© SZ vom 02.01.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema