Basketball-WM-Qualifikation:Die Auswahl wird größer

Lesezeit: 3 min

Deutschland - Serbien

Überwältigend: Das deutsche Team in Person von Bastian Doreth ringt in der WM-Qualifikation die von Stefan Peno verkörperten Serben nieder.

(Foto: Frank Rumpenhorst/dpa)

Die deutsche Männer erreichen vorzeitig die nächste Qualifikationsrunde zur WM 2019 - und nehmen wichtige Punkte mit.

Von Joachim Mölter

Als der aus Serbien stammende und hauptberuflich in Deutschland beim Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München tätige Basketball-Trainer Aleksandar Djordjevic neulich über das bevorstehende Duell zwischen Deutschland und Serbien in der WM-Qualifikation sprach, da klang es wie ein Scherz, als er sagte: "Deutschland ist Favorit." Seine simple Begründung: das bis dahin bessere Korbverhältnis gegen die gemeinsamen Gegner in der Europa-Gruppe G.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Haushalt
Alter
"Die Erleichterung, die Dinge geregelt zu haben, ist größer als der Schmerz"
Zucchini
Gesundheit
Welche Gifte in unserem Alltag lauern
Reden wir über Geld
"Überlegen Sie sich sehr gut, wem Sie davon erzählen"
Johannes Wimmer
Medizin
"Ich wollte nie wieder so hilflos sein wie damals"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB