Basketball:Schröder punktlos

Die Los Angeles Lakers haben mit dem deutschen Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder in der NBA gegen die Phoenix Suns verloren. Auch eine überragende Leistung von Anthony Davis konnte die 105:115-Niederlage nach zuletzt insgesamt drei Siegen nicht verhindern. Davis verbuchte 37 Punkte, 21 Rebounds, fünf geklaute Bälle und fünf Blocks. Schröder kam 20 Minuten zum Einsatz, er verfehlte alle sechs Wurfversuche, blieb ohne Punkte in der Offensive blass und konnte den Lauf der Suns in der zweiten Halbzeit nicht aufhalten. Wegen einer Daumen-Operation hatte Schröder den Saisonstart der US-Profiliga im Oktober verpasst und war wochenlang ausgefallen. Zuletzt hatte er allerdings aufsteigende Form gezeigt. Die Lakers mussten bereits zum fünften Mal in Serie auf den an den Adduktoren verletzten Ausnahmespieler LeBron James verzichten. Bei den Suns waren Devin Booker und Mikal Bridges mit je 25 Punkten die besten Werfer. Für die Suns war es der elfte Saisonsieg im 17. Spiel.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema