Basketball:Sabally in US-Playoffs gescheitert

Die deutsche Basketball-Nationalspielerin Satou Sabally ist mit den Dallas Wings in der Frauen-Profiliga WNBA direkt zum Playoff-Auftakt gescheitert. Bei Chicago Sky unterlagen die Texanerinnen in der ersten Runde mit 64:81. Für Sabally, 23, war es das erste Playoff-Spiel ihrer WNBA-Karriere, im Vorjahr hatte die Berlinerin mit den Wings die Meisterrunde verpasst. Sabally traf 50 Prozent ihrer Würfe aus dem Feld und kam auf zwölf Punkte sowie vier Rebounds. Topscorerin der Gäste war Arike Ogunbowale (22 Punkte). Bei Chicago gelang Candace Parker mit elf Punkten und 15 Rebounds ein Double-Double. Dallas hatte die Hauptrunde auf Platz sieben abgeschlossen, Chicago als Sechster. Sabally, die in dieser Saison erstmals beim Allstar-Game der WNBA dabei war, war zuletzt nach zweimonatiger Pause wegen hartnäckiger Achillessehnenprobleme ins Spielgeschehen zurückgekehrt.

© SZ vom 25.09.2021 / SID
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB