Basketball Ein Zettel wie bei Chamberlain

Devin Booker von den Phoenix-Suns gelingt im Alter von 20 Jahren etwas, was andere NBA-Größen zu ihrer besten Zeit nicht schafften: 70 Punkte in einem Spiel zu erzielen. Aber nicht jedem gefällt das.

Von Joachim Mölter, Boston/München

Als Devin Booker seine Arbeit getan hatte an diesem Freitagabend und gesehen hatte, dass sie gut gelungen war, verabschiedete er sich höchst vergnügt in den Feierabend und würdigte sein Werk mit den Worten: "So was kommt nicht sehr oft vor." Das war eine Untertreibung, wie sie im heutigen Sport mit seinen ständigen Super-, Mega- und Gigalativen noch viel seltener vorkommt. Der Basketballer Devin Booker hatte für seine Phoenix Suns nämlich gerade 70 Punkte in einem Spiel erzielt, und das ist ...