Versicherung:Wie hoch ist das Corona-Risiko

Reiserücktrittsversicherung schützen in Zusammenhang mit Coronaerkrankungen unterschiedlich gut vor hohen Stornogebühren, wie ein Vergleich der Zeitschrift Finanztest zeigt. Zwar springen fast alle Anbieter ein, wenn der Versicherte an Covid-19 erkrankt, doch es lohnt sich, genau hinzuschauen: Manche Versicherung greift nicht, wenn eine Reisewarnung für das gebuchte Ziel vorliegt. Das ist bei Hochrisiko- und Virusvariantengebieten der Fall. Zuletzt traf die Einstufung als Hochrisikogebiete die beliebten Winterziele Österreich und Schweiz. Vereitelt eine Quarantäne den Urlaub, zahlen einige Anbieter auch im Standardtarif. Bei anderen muss dieses Szenario zusätzlich versichert werden. In vielen Ländern ist ein PCR-Test vor der Einreise vorgeschrieben. Fällt dieser positiv aus, kann er den Urlaub unmöglich machen. Dann zahlen laut Finanztest ebenfalls einige Anbieter. Manchmal muss ein zusätzliches Attest vorgelegt werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB