Urlaubsnebenkosten 2011Wo der Urlaub günstig ist

Sonnencreme, Liegestuhl, neue Flip-Flops oder das Eis in der Strandbar: Es sind die kleinen Extras, die die Reisekasse jenseits von Flug und Hotel belasten. Ein Preisvergleich ermittelte die günstigsten Urlaubsländer.

Sind Flug und Hotel vom Konto abgebucht, hat man den größten Teil des Urlaubs bezahlt? Falsch gedacht. Es sind die Nebenkosten - der Kaffee in der Strandbar, die vergessene Sonnencreme, die hübschen Flipflops, die unbedingt gekauft werden müssen - die die Reisekasse stärker strapazieren als geplant. Doch es kommt darauf an, wo man Urlaub macht. Der ADAC hat bei Testkäufen in 50 beliebten Badeorten in europäischen Urlaubsländern enorme Preisunterschiede festgestellt. Verglichen wurden die Kosten für einen Warenkorb mit 34 Produkten und Dienstleistungen für eine Familie mit zwei Kindern. Am günstigsten ...

Bild: dpa 26. Mai 2011, 13:252011-05-26 13:25:21 © sueddeutsche.de/dpa/dd