bedeckt München 26°

Radtour: mittel:Genusstour bei Bad Aibling

Entlang der Glonn geht es von Bad Aibling aus durch kleine Ortschaften. Höhepunkte der Radtour sind die Wallfahrtskirche Heilige Dreifaltigkeit und die Aussicht bei Kleinhöhenrain.

Von Bad Aibling geht es entlang der Glonn durch kleine Ortschaften. Einer der Höhepunkte unserer Radtour ist die schöne Aussicht in Kleinhöhenrain. Hier steht auch die Wallfahrtskirche Heilige Dreifaltigkeit, für die wir etwas Zeit einplanen sollten.

Radtour

An der Mühlbachbrücke.

(Foto: Alpstein)

Wegbeschreibung

Unsere Radtour beginnt an der Mühlbachbrücke in Bad Aibling. Der Mühlbach ist ein Teil der Glonn, die vor Bad Aibling geteilt wird und in Bad Aibling dann in die Mangfall mündet. Wir radeln die Hofmühlstraße stadtauswärts. Dabei kommen wir an der Rückseite des Sportbades in der Ellmoser Straße vorbei. Wir folgen immer der Ausschilderung.

Sie führt uns in Richtung Nordwesten an der Glonn entlang nach Mietraching. Der kleine, bäuerlich geprägte Ortskern lässt kaum erahnen, dass in dieser Gemeinde nach dem zweiten Weltkrieg ein großes Gefangenenlager der US-Armee eingerichtet war. Das Gelände, von dem man heute jenseits der Staatsstraße vor allem leere Kasernengebäude sieht, wurde später zu einer Abhörstation der Amerikaner umgerüstet.

Hinter Mietraching überqueren wir bei Wilpasing die Staatsstraße 2089 und kommen nach Adlfurt. Von hier aus radeln wir übers flache Land auf Weihenlinden zu. Schon von weitem sehen wir die Türme der dortigen Wallfahrtskirche Heilige Dreifaltigkeit.

Der Legende nach standen an jener Stelle statt der Türme einst zwei riesige Linden: Die "Weichlinden", die dem Ort seinen Namen gaben. In den harten Jahren der Schwedenkriege und der Pest um 1632 gelobte die Pfarrgemeinde Högling den Bau einer Kapelle bei den Weichlinden. Als man für das Fundament ein Loch grub, stieß man auf einen goldenen Ring. Kurz darauf sprudelte eine Quelle aus dem Boden. Auf Rat eines Paters hin entstand die Kapelle in Ringform.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite