Gepäck im Wandel der ZeitSchrank? Koffer? Schrankkoffer!

Rund, eckig, riesengroß: Was Reisende früher alles mitschleppten und warum Weltenbummlern ihre Kofferaufkleber so wichtig waren.

Handlich sieht anders aus: Um 1910 waren Reisende, die es sich leisten konnten, mit übergroßem Gepäck wie diesem Schrankkoffer und der entsprechenden Zahl an Kofferträgern unterwegs. Wer selbst schleppen musste, reiste hingegen bescheidener, schließlich waren unter den Koffern noch keine Rollen angebracht. Das Reisen mit großem Gepäck zelebrierte ...

Bild: Clemens Kirchner, Deutsches Technikmuseum Berlin/GNM 7. Dezember 2010, 09:372010-12-07 09:37:00 © sueddeutsche.de/kaeb