FrankreichSeerosen in Monets Garten

Rund um Claude Monets Haus in der Normandie öffnet sich der prächtige Garten, der den Impressionisten zu einigen seiner berühmtesten Werke inspirierte.

Schon zu Lebzeiten Claude Monets (1840-1926) waren der Seerosenteich und der prächtige Garten des Impressionisten in Giverny im Norden Frankreichs ein begehrtes Ausflugsziel an der Seine. Sein Malerfreund Gustave Caillebotte kam vom 30 Kilometer entfernten Gennevilliers mit dem Boot und Frankreichs Staatsmann Georges Clemenceau aus Paris mit dem Auto.

Bild: dpa 7. Juni 2010, 14:222010-06-07 14:22:41 © sueddeutsche.de/dpa/dd