bedeckt München 20°

Weltklimakonferenz:Kohlegegner demonstrieren

Demonstration - 'Kohle Stoppen - Klimaschutz jetzt'

Mehrere tausend Teilnehmer protestieren am Samstag bei einer Demonstration von Umweltschützern in Köln.

(Foto: dpa)

Vor dem Klimagipfel gingen am Samstag Tausende in Berlin und Köln auf die Straße.

Tausende Menschen haben in Berlin und Köln unter dem Motto "Kohle stoppen - Klimaschutz jetzt" gegen die Kohleverstromung und für mehr Klimaschutz demonstriert. Beim Protestzug in Berlin liefen nach Veranstalterangaben 16 000 Menschen mit, die Polizei zählte mehr als 5000. In Köln waren es laut Veranstalter 20 000 Demonstranten, hier ging die Polizei von mehr als 10 000 Teilnehmern aus. "Die Bundesregierung hat das Klimaziel 2020 aufgegeben, obwohl sie es durch entschlossenes Handeln noch erreichen könnte", erklärten die Organisatoren, ein Bündnis aus Umweltverbänden und -initiativen: "Wir sind im Endspiel um unsere Zukunft und die unserer Kinder und Enkel." In Köln demonstrierten die Menschen auch für den Erhalt des Hambacher Forstes, den der Energiekonzern RWE für die Braunkohleförderung abholzen will. Auf Transparenten und Plakaten war zu lesen: "Die grauen Herren verheizen unsere Zukunft" und "Hambi bleibt".

© SZ vom 03.12.2018 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite