bedeckt München
vgwortpixel

Weltbevölkerung:Immer mehr Menschen

Die Weltbevölkerung wird den Vereinten Nationen zufolge von heute 7,7 Milliarden Menschen auf 9,7 Milliarden im Jahr 2050 wachsen. 2100 sollen demnach 10,9 Milliarden Menschen auf der Erde leben, wie die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) am Montag in Hannover mitteilte. Zwar sei die Fruchtbarkeitsrate in den meisten Ländern zurückgegangen, doch gerade in Afrika sei sie weiterhin hoch und sinke vergleichsweise langsam, so die DSW. Frauen bekämen in Afrika derzeit durchschnittlich 4,4 Kinder, deutlich mehr als der weltweite Durchschnitt von 2,5 Kindern pro Frau. Die UN gingen davon aus, dass die Fertilitätsrate in Afrika bis 2100 auf 2,1 Kinder pro Frau sinke, was nur mit Verhütungsmitteln ginge.