bedeckt München 16°
vgwortpixel

Verkehr:"Aufbruch Fahrrad"

Köln - Mehr als 200 000 Menschen haben in Nordrhein-Westfalen eine Volksinitiative für die Stärkung des Radverkehrs unterstützt. Die Initiative Radkomm - ein Bündnis von mehr als 2000 Verbänden und Vereinen - teilte mit, damit sei die Volksinitiative "Aufbruch Fahrrad" die erfolgreichste Unterschriftensammlung für das Fahrrad in ganz Deutschland gewesen. Eigentlich seien nur 66 000 Unterschriften nötig gewesen. Die Initiatoren wollen erreichen, dass sich der NRW-Landtag mit dem Thema Radverkehr beschäftigen muss. Sie fordern unter anderem 1000 Kilometer Radschnellwege für den Pendlerverkehr, 300 Kilometer überregionale Radwege pro Jahr und kostenlose Mitnahme von Fahrrädern im Nahverkehr. Ein Mitinitiator, der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club, fordert in der Aktion #MehrPlatzFürsRad (wie bei einer Sternfahrt in Stuttgart Mitte Mai, ) bundesweit bessere Bedingungen für Fahrradfahrer.

  • Themen in diesem Artikel: