bedeckt München 26°

USA:Marschflugkörper getestet

Die USA haben den ersten Test eines landgestützten Marschflugkörpers seit dem Rückzug aus dem INF-Atomwaffenvertrag bekanntgegeben. Eine für den konventionellen Einsatz konfigurierte Rakete habe am Sonntag in Kalifornien nach einem Flug von 500 Kilometern ihr Ziel getroffen, teilte das Verteidigungsministerium in Washington am Montag mit. Die Regierung hatte im Februar den Rückzug aus dem INF-Vertrag angekündigt. Dieser war 1987 zwischen den USA und der Sowjetunion geschlossen worden und sah den Verzicht auf gewisse landgestützte Raketen und Marschflugkörper vor. Die USA und europäische Staaten werfen Russland vor, gegen die Abmachung zu verstoßen. Die Regierung in Moskau weist dies zurück.

  • Themen in diesem Artikel: