USA Ausweisungen angekündigt

US-Präsident Donald Trump hat die Ausweisung von Millionen Einwanderern angekündigt, die ohne Aufenthaltsgenehmigung im Land leben. Die Polizei- und Zollbehörde ICE werde in der nächsten Woche damit beginnen, schrieb Trump auf Twitter. "Sie werden ebenso schnell entfernt, wie sie reinkommen." Zugleich lobte er Mexiko. Der südliche Nachbar mache "einen sehr guten Job", die Menschen auf ihrem Weg in die USA zu stoppen. In den Vereinigten Staaten leben schätzungsweise elf Millionen Menschen ohne Aufenthaltspapiere. Aus Honduras, Guatemala und El Salvador fliehen Tausende vor der Bandengewalt. Auf Twitter behauptete der US-Präsident, Guatemala bereite sich darauf vor, ein Abkommen zu unterzeichnen, das es als sicheres Drittland einstufen würde.