bedeckt München 15°
vgwortpixel

Ukraine-Konflikt:Steinmeiers Sorgen

Der Außenminister mahnt beim Besuch in Kiew, die Beschlüsse aus dem Abkommen von Minsk umzusetzen. Doch das Land hat noch andere Sorgen.

Mit eindringlichen Worten hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier bei einem Besuch in Kiew mehr Unterstützung für die Vereinbarungen von Minsk angemahnt. Gut 100 Tage nach dem Treffen der Staats- und Regierungschefs aus Russland, der Ukraine, Frankreich und Deutschland in der weißrussischen Hauptstadt sagte Steinmeier, das dort Beschlossene sei alles andere als perfekt. Aber die Beschlüsse seien auf absehbare Zeit die einzige Grundlage für einen Prozess, der das Land politisch und wirtschaftlich stabilisieren könnte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Trauer
Die Trostspenderin
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Zur SZ-Startseite