bedeckt München

Terrorismus:Weitere Festnahmen in Wien

Im Zusammenhang mit dem Terroranschlag Anfang November in Wien sind zwei weitere Männer festgenommen worden. Auf den Tatwaffen seien DNA-Spuren eines der beiden Verdächtigen gefunden worden, teilte die Staatsanwaltschaft am Sonntag der österreichischen Nachrichtenagentur APA mit. Ein 26-jähriger Österreicher und ein weiterer Mann wurden demnach bereits am Freitag in Wien festgenommen. Bei dem Anschlag in einem Ausgehviertel hatte ein 20 Jahre alter Österreicher mit nordmazedonischem Zweitpass am 2. November vier Menschen getötet und mehr als 20 weitere teils schwer verletzt. Auf der Suche nach möglichen Unterstützern des vorbestraften IS-Sympathisanten wurde gegen etwa 20 Männer ermittelt. Zehn kamen in Untersuchungshaft.

© SZ vom 21.12.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema